"Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter zu werden, das ist Freude!" Konfuzius
nalayoga ~ Mystik und Hingabe
Das sanfte Yoga in Düsseldorf-Angermund

Antje Neßler
Yogalehrerin
Spirituelle Lehrerin

Sat-Chit-Ananda

Sein-Wissen-Glückseeligkeit
Wohltuendes Yoga, entspannende Massagen ~ loslassen und glücklich sein.


über mich


Wer bin ich?


Ich bin Antje Neßler, ich bin Frau und ich bin Mutter von 3 wundervollen Mädchen.
Ich bin 1963 im wunderschönen und mit Sagen und Legenden umwobenen Thüringen geboren. Ich sage das hier so explizit, weil Traumwelten zu meinen Kindheit gehören.


Meine Eltern trennten sich leider sehr früh und so lebte ich mit meiner Mutter allein, getrennt von meinem Vater und meiner älteren Schwester.
Irgendwie fühle ich mich nie wirklich zu den anderen Kindern in meinem Alter zugehörig. Ich war lieber für mich allein! Ich empfand diese Welt als lieblos und kalt. So flüchtete ich mich immer wieder in meine Traumwelten mit herzvollen Engeln und bunten Phantasiewesen. Dies konnte ich sehr gut in meiner Ballettausbildung, die ich bereits mit 6 Jahren begann, ausleben. Die wöchentliche Spaziergänge mit meiner Mutter, die oftmals dem Sammeln von Pilzen und Früchten geschuldet waren, führten uns zu den Burgen der Umgebung Jenas. Was für kraftvolle Orte! Zu dieser Zeit habe ich schon Zeichen am Himmel gesehen, mich aber mich nicht getraut es irgend jemanden zu erzählen.


Körperarbeit gehörte schon immer zu meinem Leben, ob Tanz oder Yoga. So entschloss ich mich mit der Ausbildung zur Yogalehrerin alle Aspekte des Yogas tiefgründig kennen zu lernen. Ich bin von Herzen gern Yoga-Lehrerin. Ich gebe mein Wissen, welches ich ständig erweitere, gern und liebevoll weiter. Ich sehe in jedem Yoga-Aspiranten nur das Göttliche und begegne respektvoll seiner inneren Intelligenz mit all meiner Herzenergie.


Die Begegnung mit Christine Salopek und meine Ausbildung zum JustWomen Teacher hat meine Intuition und die schon immer vorhandene Anbindung an das Göttliche bestätigt und bestärkt.
In dieser Zeit erkannte ich auch meine Berufung als spiritueller Lehrerin und Heilerin. Ich ging durch tiefe Heilungsprozesse, durch welche ich die göttliche Kraft meines Herzens immer klarer zu spüren begann. Das schaffte die Basis für den Beginn meiner Yoga- und Heilarbeit im Jahr 2012. Seitdem freue ich mich sehr, diese Erfahrungen auf dem „Weg des Herzens“ und des spirituellen Erwachens in Yoga, Einzelsitzungen, Meditationen und Workshops an Menschen in meiner Schwingungsebene weiter geben zu dürfen.



Meine Arbeit ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker! Ich gebe ausdrücklich kein Heilversprechen.