YogaBahrenhof
ganzheitliches Hatha Yoga

Tefkebüller Weg 1
25899 Galmsbüll

tel: 04661-67303
mobil: 0176-42032843
email:

Hatha Yoga


Im Hatha Yoga, einer Stufe auf dem Weg des Raja Yoga, sind Körper, Geist und Atmung unsere Ausgangspunkte. Wenn auf körperlicher und mentaler Ebene Ungleichgewicht herrscht, dann funktionieren Muskeln, Organe und Nerven nicht mehr harmonisch miteinander, sondern oft gegeneinander.
Um diese Ausgewogenheit und Harmonie wiederherzustellen, üben wir Asana (stabile und bequeme Körperstellungen), Pranayama (Atemübungen), Mudra (Gesten oder innere Einstellungen), Bandha (Verschlüsse), bewusste Tiefenentspannung und Meditation.
Führen wir diese Übungen richtig und achtsam aus, wirken sie ganzheitlich auf uns. Das Ziel von Hatha Yoga ist es, die unterschiedlichen Körperfunktionen in perfekten Einklang zu bringen, damit sie zum Wohle des ganzen Körpers und Seins arbeiten. Es werden alle Bereiche des Menschen angesprochen, der physische, der mentale, der emotionale, der psychische, der energetische und der spirituelle.
All diese Übungen sind Hilfsmittel, um die Kontrolle über Prana (Lebensenergie) und den Geist zu erlangen. Erreichen wir diese Kontrolle, stellt sich auf allen Ebenen mehr Wohlbefinden ein. Wir bekommen ein Gespür für unseren Körper und die immerfort in ihm auftauchenden Empfindungen und lernen, seinen Signalen zu vertrauen, unserer Intuition zu vertrauen. Wir lernen unsere Gedanken zu beobachten und in der Gegenwart zu leben, uns nicht von den Sorgen über Vergangenheit oder Zukunft regieren zu lassen.
Durch ein erweitertes Bewusstsein und mehr Kontrolle über unseren Geist können wir auch schwierige Lebenssituationen besser akzeptieren lernen.


Fortlaufende Yogastunden


Montag 18:00 - 19:30
Dienstag 09:00 - 10:30
Mittwoch18:00 - 19:30


In den fortlaufenden Yogastunden kann die Yoga-Praxis kontinuierlich erlernt und geübt werden, um nach und nach ein fester Bestandteil des täglichen Lebens zu werden. Die regelmäßige Praxis ist das Geheimnis auf dem Weg hin zu mehr Wohlbefinden und Harmonie.

Wesentliches für die Yoga-Praxis

  • Um Freude an den Übungen zu haben, solltest du dich weder über- noch unterfordern.
  • Du solltest bequeme Kleidung tragen, die dich in keiner Bewegung einschränkt. Vorteilhaft ist Kleidung aus natürlicher Faser.
  • Begegne dir selbst mit Respekt und Liebe. Akzeptiere dich, wie du bist, nur aus der Akzeptanz erwächst dauerhafte Veränderung.
  • Jede Art von Wettbewerb ist in der Yoga-Praxis kontraproduktiv. Solltest du dich dennoch mit anderen vergleichen, beobachte diese Gedanken kurz und finde dann zurück zu deiner Atmung, zu deinem Körper.
  • Wichtig ist eine konstante Praxis - es ist vorteilhafter kurz und regelmäßig als lang und unregelmäßig zu üben.

"Ein Gramm Praxis ist mehr wert als Tonnen von Theorie"

Swami Sivananda Saraswati

"Yoga ist kein alter Mythos, der in Vergessenheit geraten ist. Es ist unser wertvollstes Erbe und die wesentliche Notwendigkeit für die Gegenwart. Yoga ist die Kultur der Zukunft"

Swami Satyananda Saraswati


Du bist jederzeit herzlich willkommen!