Yogalehrer-Ausbildung


Am Dienstag, dem 19. Januar 2021, beginnt wieder eine neue 2-jährige Yogalehrer-Ausbildung wöchentlich jeweils von 16.45 bis 20.15 Uhr oder alternativ von 18.30 bis 22.00 Uhr.

Info-Veranstaltungen sind geplant am Freitag, 11.09., 09.10., 13.11. und 11.12.2020 sowie am 15.01.2021 jeweils um 18.30 Uhr.
Kurze Fragen beantworten wir Ihnen gern unter: 0211 1780 8878

Ausbildungsleiterin: Padmakshi Ingrid Berger, Inhaberin des Zentrums, mehr als 40 Jahre Yogapraxis, ausgebildet in Indien und Deutschland, zuletzt Ashramleiterin und Ausbildungsleiterin für ganzheitlichen Yoga bei Yoga Vidya im Westerwald. Padmakshi unterrichtet die Ausbildung kompetent und praxisbezogen mit Unterstützung weiterer erfahrener Yogalehrerinnen und Yogalehrer.
Ausbildungsort: Yoga Studio Düsseldorf-Süd, An der Garather Motte 16, 40595 Düsseldorf

Die Ausbildung begleitet Menschen, die Yoga in seiner ganzen Tiefe verstehen und erfahren möchten. Die intensive Schulung kann den Kontakt zur wahren Natur öffnen und große persönliche Veränderungen vollziehen. Die intensive Erfahrung des Yoga hilft, Neues in Ihnen und Ihren Mitmenschen zu entdecken.

Im ersten Jahr erfolgt eine systematische Schulung aller Aspekte der gesamten Persönlichkeit. Damit wird eine solide Grundlage für die eigene Praxis und den Unterricht geschaffen.

Das zweite Jahr vertieft die eigene Übung und das Studium der klassischen Yoga Schriften. Es werden die menschliche Anatomie, Physiologie und Bewegungslehre und die Grundprinzipien für den Yogaunterricht behandelt. Die Ausbildung wird abgeschlossen mit einer Prüfung und einem Zertifikat als Yogalehrer/in (BYV).

Programm:
Unterrichtet wird einmal wöchentlich dienstags von 16.45 bis 20.15 Uhr oder alternativ von 18.30 bis 22.00 Uhr.
Im ersten Jahr finden zudem drei Wochenendseminare in Düsseldorf statt:
13. + 14.03.2021, 21. + 22.08.2021, 13. + 14.11.2021 und
eine Intensivwoche vom 19.09. - 26.09.2021 im Yoga Vidya Seminarhaus,
32805 Bad Meinberg, Yogaweg 7, yoga-vidya.de
Sommerpause in der Ausbildung ist vom 13.07. - 08.08.2021.

Im zweiten Jahr folgen drei weitere Wochenendseminare in Düsseldorf und zwei Intensiv-Ausbildungswochen in Bad Meinberg. Die Daten dafür werden in 2021 für 2022 festgelegt.

Ausbildungsinhalte der wöchentlichen Abende:
Asana-Praxis (Körperstellungen), Pranayama-Praxis (Atemübungen), Tiefenentspannung, Meditation, mentale Techniken, Mantra Rezitation und Vorträge über praktische und philosophische Yogathemen. Losgelöst vom Alltag und ohne häusliche Ablenkungen haben Sie Gelegenheit, in der Seminarwoche in Bad Meinberg intensiv zu praktizieren. In einer spirituellen Gemeinschaft fällt es leicht, den Geist zu öffnen für philosophische und ethische Fragen im Alltag, die durch die Yoga Philosophie auf eine neue Ebene gestellt werden.

An dieser Stelle sei noch ein Hinweis angefügt:
Obwohl die Unterrichtenden sehr achtsam auf die individuellen Möglichkeiten der Übenden eingehen, weisen wir darauf hin, dass beim Praktizieren die Teilnehmer selbst die Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen. Eventuelle Probleme bitte vorher mit dem Yogalehrer absprechen oder mit einem Arzt abklären.

Die monatliche Teilnahmegebühr richtet sich nach der Zimmerkategorie für die Intensivwoche in Bad Meinberg:
MZ 218 €, DZ 234 €, EZ 250 € oder SS 206 €. Mit der monatlichen Gebühr sind alle Kosten (mit Ausnahme der benötigten Literatur) abgedeckt.

"Wer eine 4-Wochenausbildung mit Zertifikat abgeschlossen hat, kann in das 2. Jahr der Ausbildung, in diesem Falle ab Januar 2022, einsteigen und erhält dann nach bestandener Prüfung das Zertifikat für 2 Jahre."

Kontakt: Ingrid Berger, Yoga Studio Düsseldorf-Süd, An der Garather Motte 16, 40595 Düsseldorf
Tel. 0211 1780 8878 mail duesseldorf@yoga-vidya.de]

Broschüre: 2-Jahres Ausbildung YOGAlehrer/in 2021

Anmeldung über Yoga Vidya

Prämiengutschein: Für diese Ausbildung können Prämiengutscheine des Bundesprogramms Bildungsprämie eingesetzt werden. Das Programm wurde um ein Jahr verlängert. Informationen hierzu im Flyer-BMBF, in der Information zur Verlängerung Verlängerung des Bundesprogramms Bildungsprämie und auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung oder unter