Yoga ist das Ankommen des Geistes im Körper

Yogatherapie





Was ist Yogatherapie?
Yogatherapie" ist eine besondere Form des Yoga, in dem die Yoga Übungen in unserem Yoga-Zentrum im Raum Bad Dürkheim, Speyer, Neustadt an die besonderen Bedürfnisse des Körpers und der Psyche angepasst werden.

"Yogatherapie" ist ganzheitliche d.h. der Mensch wird als Ganzes gesehen. Im Mittelpunkt steht der kranke Mensch und nicht die Krankheit.

"Yogatherapie" ist ein gesundheitsorientiertes Lebensstilkonzept für alle Menschen, die unabhängig und selbstverantwortlich etwas Gutes für sich tun wollen.
"Yogatherapie" hilft dem Menschen sich in seinem ganz normalen Alltag wohl zu fühlen, entspannt zu bleiben und dabei gesund, guter Laune und voller Schwung zu sein. Es macht ihn stressresistent und er lernt in schwierigen Situationen ruhig und entspannt zu bleiben.

Stress bezeichnet eine seelische und körperliche Belastung, die in unserer schnelllebigen Welt oft zu einem Dauerzustand geworden ist. Dies kann zu Krankheiten wie: Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Kopfschmerzen/Migräne führen. Wenn der Körper über längere Zeit unter Stress steht, dann kann daraus eine psychosomatische Krankheit resultieren mit Symptomen wie: Angst und Panikanfällen, Schlaflosigkeit und Sucht.

In „Yogatherapie“ lernt der Mensch seine Schwächen und Stärken zu erkennen und seine Selbstheilungskraft zu aktivieren um sich dadurch letztendlich selbst zu helfen.
  • Finden Sie den Kontakt zu sich selbst wieder
  • Lindern Sie Ihre Beschwerden ganzheitlich
  • Entdecken Sie Wege zur beständigen Heilung und Selbstverbesserung

Yogatherapie, wie zum Beispiel Yoga für den Rücken, bedeutet immer auch den eigenen Körper besser kennenlernen.

Yoga-Übungen verbessern Ihre Fähigkeiten durch die nötige Konzentration auf die Übungen. Stärken und Schwächen lassen sich verändern. Durch wachsende Selbsterkenntnis kann es gelingen, mit der Yogatherapie Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Bleiben Sie aufmerksam, erhalten Sie sich Vitalität und ganzheitliche Balance ein ganzes Leben lang. Die psychischen Vorteile wirken sich durchaus auch positiv auf die Motivation und Leistungsfähigkeit in Ihrem beruflichen Umfeld aus. Denn selbstbewusste Mitarbeiter mit guter Stressresistenz werden ihrerseits ebenso beruhigend und motivierend auf ihr ansonsten stressbelastetes Umfeld wirken.


Melden Sie sich telefonisch oder via E-Mail, um mehr Informationen auch über weitere Aspekte der Yogatherapie zu erfahren!

Yoga Therapie ist kein Allheilmittel! Bei ernsteren Erkrankungen kann Yoga Therapie in Absprache mit dem Arzt oder Heilpraktiker begleitend zur Therapie eingesetzt werden.


Wir bieten Yoga Therapie Kurse und Einzelbehandlung bei:


Kopfschmerzen
Angst und Depression
Bluthochdruck und Herzerkrankungen
Arthritis / Arthrose
Asthma
Verdauungsstörungen
Rückenschmerzen, Diabetes Mellitus
Nackenschmerzen
Knieschmerzen, Gelenke
Menstruationsstörungen, Krebs
Stimmbildung
Muskelschwund / Multiple Sklerose - Nur als Einzelbehandlung


Einzelbehandlung
3x 60 Min. - 135 €

Yoga Therapie Kurse
8 Kurseinheiten (8 Abende) 90 €
7 Kurseinheiten (7 Abende) 80 €
Max. Teilnehmerzahl sind 8 Teilnehmer

Kursbeschreibung...
Zu den Terminen...


Prana Chanalising – (Prana-Lenkung)
„Prana Chanalisng“ ist die Lenkung der Lebensenergie mithilfe von Atemschulungen sowie Bewegungs- und Bewusstseinsschulungen um Energie Blockaden, die sich negativ auf unser Wohlbefinden auswirken, aufzulösen.
Prana–Lenkung wird einmal monatlich als Sonderkurs angeboten, mit Voranmeldung.

Prana – Lenkung 60 Min. – 15,00 € pro Person


Kursbeschreibung

Yogatherapie für den Rücken bei Rückenschmerzen

Beim Yoga für den Rücken lernen Sie aktive Entspannung im Alltag kennen. Sie werden schwungvoll und positiver. Durch einfache und wirkungsvolle Übungen wird die Rückenmuskulatur gekräftigt und die immer wiederkehrenden Spannungen im Rücken aufgelöst.
Dadurch werden Haltungsschwächen korrigiert, Fehlhaltungen ausgeglichen und Schmerzen im Wirbelsäulenbereich gelindert oder sogar ganz beseitigt.
Yoga für den Rücken bedeutet so Entlastung für Körper und Seele.


Yoga Therapie bei Angst und Depression

Menschen die unter Angst und Depressionen leiden haben wenig Lebensfreude. Dadurch wird die Lebensqualität stark eingeschränkt.
In „Yogatherapie“ lernt man Übungen und Techniken um mit der Angst und den Depressionen umzugehen bzw. sie zu überwinden. Öfters ist der Atemrhythmus gestört. Man atmet zu flach und schnell. Dies führt dazu, dass der Körper gestresst wird was wiederum zu einem rasenden Herzen, schwitzenden Händen und eventuell zu Ohnmacht führen kann. Deshalb werden Atemübungen intensiv geübt.
Eine Einzelberatung, Körperübungen, Selbstanalyse, Affirmation, Meditation und Entspannung sowie Änderung der Lebenseinstellung ergänzen das ganze Programm ab.


Yogatherapie bei Bluthochdruck und Herzerkrankungen

Die Wirkung des Yoga bei Bluthochdruck ist vielfach dokumentiert und viele Yoga-Übende, die vorher Bluthochdruck hatten, konnten mit Yoga ihren Blutdruck teilweise massiv reduzieren.
Sanfte Yogatherapie Übungen lösen Muskelverspannungen und helfen den Körper zu flexibilisieren und mobilisieren. Tiefenentspannung in Form von Yoga Nidra, Meditation und Atemübungen harmonisieren und verteilen die Energien im gesamten Körper. Dadurch steht neue Kraft zur Verfügung aufgrund der gesteigerten Konzentrationsfähigkeit. Die Lebensqualität wird verbessert und die Lebensfreude gesteigert.



























Kleine Gruppen
8 Kurseinheiten 90 €
7 Kurseinheiten 80 €

Max. Teilnehmerzahl sind 8 Teilnehmer

Zu den Terminen...


Yoga Therapie bei Kopfschmerzen

Psychischer Stress ist häufig die Ursache von Kopfschmerzen, Verspannungen und Fehlhaltungen an der Wirbelsäule.
Durch entspannte Yogatherapie-Übungen werden Verspannungen gelöst, Fehlhaltungen vorgebeugt, der Geist gestärkt und der psychische Stress aufgelöst.
Meistens wird bereits nach der ersten Therapie Stunde eine deutliche Besserung verspürt. Einfache Übungen für Zuhause werden gezeigt, die regelmäßig angewendet werden können bei akuten Kopfschmerz-Attacken sowie zur Vorbeugung.


Yoga Therapie bei Arthrose / Arthritis

Menschen mit arthritischen Gelenkschmerzen vermeiden öfters Bewegungen und Übungen, da sie fälschlicherweise denken, dass ihre Gelenke Ruhe benötigen um zu heilen. Dies ist ein Irrtum, der nur dazu führt die Steifigkeit und Schmerzen in den Gelenken zu verstärken.
In Yogatherapie werden die Bewegungen achtsam, langsam und kontrolliert durchgeführt. Yoga - Streckübungen stärken die Muskeln, Sehnen und Bänder. Infolge dessen wird die Elastizität verbessert und die Schmerzen gelindert. Auch die Knochen werden stärker und resistenter gegen Verletzungen. Der Druck auf den Knorpel wird gemildert und die Gefahr der Entartung wird vermindert.
Der Beweglichkeit in den Gelenken wird deutlich verbessert.