LeibSeelenFeuer
Lebendigkeit des Seins

Christlicher Yoga



"Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen."
Teresa von Ávila



Yoga ist ein altes indisches Übungssystem um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Um Ruhe ist der Meditation zu finden, sind ein konzentrierter Geist und ein schmerzfreier Körper hilfreich. Die Ganzheitlichkeit finden wir auch in der christlichen Mystik. Sie lebt vom sinnlichen Spüren des Glaubens ganz im Hier und Jetzt.

Meine christlichen Yogastunden möchten den Menschen als Ganzes mit Entspannung, Atem, Bewegung und liebevoller Aufmerksamkeit der Gedanken berühren. Diese Berührung lebt von der steten Achtung der Gedanken und Grenzen einer/s Jeden. Ich lade ein, sich selbst auf die Spur zu kommen.

Mit Anfangsentspannungen, wie der progressiven Muskelentspannung, können wir ankommen. Mit anschließenden Atemübungen signalisieren wir dem Körper, dass er loslassen darf. So entspannt kommen die Körperübungen (Asanas) dran, die die Muskulatur stärken und dehnen. Die Übungen sind ganz dem Menschen angepasst. Ist der Atem ruhig, der Körper entspannt in den Übungen, können wir uns gut selbst spüren.

Lasst uns ihn achten, aufbauen, bewahren und uns in ihm wohl fühlen.