Yoga - Studio     Jutta Stumpp
Kurse für Kinder und Erwachsene

Kurskonzept








In dem Augenblick, da die Erwartungen aufhören, wird die Aktivität mühelos.

(Bhagavadgita 4.20)








Eine Yogaeinheit dauert 90 Minuten.
Der Unterricht beginnt mit einem Anfangsritual im Sitzen, dem folgt ein „mentales Sammeln“ in der Rückenlage oder im Sitzen. Hierbei liegt der Fokus bei der Körper- und Atembeobachtung und - wahrnehmung.

Die einzelnen Asana´s (Körperhaltungen) werden im Laufe des Kurses nach und nach erarbeitet und während des Kurses mehrmals wiederholt.
Sie sind nach dem Prinzip „vom leichten zum schweren“ ausgewählt, bauen aufeinander auf und ergänzen sich gegenseitig.
Durch Wiederholungen können die Kenntnisse und Erfahrungen mit dem Asana vertieft und verinnerlicht werden.
Bei der Erarbeitung der einzelnen Asana (Haltung) besteht ausreichend Zeit sich in das Asana ein zu finden, hin zu spüren, die Haltung zu verlassen und nach zu spüren. Auf diese Weise kann der Wirkungseffekt optimal verstärkt werden. Veränderungen können wahrgenommen und erfahrbar gemacht werden.
Die Bewegungen finden in Verbindung mit dem Atem statt. Jeder übt in der Intensität, die ihm zu dem Zeitpunkt am besten angemessen ist. Die Praxis soll keine Unter- aber auch keine Überforderung sein. Fließt der Atem ruhig und gleichmäßig ist die Übungsintensität angemessen, wird er unruhig, ist die Übung zu intensiv.
Nachdem einzelne Asanas erarbeitet wurden, werden diese zu einem Karana (Bewegungsabfolge) zusammen gesetzt. Mit der Zeit werden Atemübungen (Pranayama) in die Körperarbeit integriert.
Im Verlauf der Yogaeinheit wird der ganze Körper bewegt, gedehnt und gestreckt.
Die Asanapraxis wird von einer geführten Entspannung abgerundet und endet mit einem Abschlussritual.

Der Unterricht findet in kleinen Gruppen (3 max. 5 Pers.) statt. Dadurch besteht die Möglichkeit auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen ein zu gehen. Hierzu können unterschiedliche Variationen oder Hilfsmittel angeboten werden.
Yoga ist für jeden geeignet, unabhängig von Alter, Geschlecht, Beweglichkeit oder Religion.

Bei der Gestaltung des Raumes habe ich Wert auf warme Farben, angenehmes Licht und einfache, klare Strukturen gelegt.
Die harmonische und beruhigende Atmosphäre des Raumes trägt dazu bei, Ruhe und Entspannung zu finden.

Der Yogaraum ist mit Yogamatten, Sitzkissen und anderen Hilfsmitteln ausgestattet.