Yoga - Studio     Jutta Stumpp
Kurse für Kinder und Erwachsene

Was ist Yoga?








Durch Üben und durch die Fähigkeit loszulassen kann unser Geist den Zustand von Yoga erreichen.

(Patanjali Sutra 1.12)







Yoga ist ein ca. 3000 Jahre alter, ganzheitlicher Übungsweg aus Indien, der umfangreiche Techniken und Methoden beinhaltet:

Körperübungen(Asana),

Atemlenkung(Pranayama),

Reinigungstechniken,

Konzentrations-und Visualisierungsübungen,

Entspannung und Meditation.

Das Wort Yoga kommt aus dem Sanskrit (alte Gelehrtensprache) und ist abgeleitet von der Wurzel „Yui“- anschirren, einspannen, miteinander verbinden.

Im Yoga geht es nicht darum eine bestimmte Technik oder Form nach zu machen, oder eine äußere Haltung perfekt ein zu nehmen.
Viel wichtiger ist im „Hier und Jetzt“ zu sein, ganz bei sich. Sich auf das Geschehen ein zu lassen und zu konzentrieren. Eigene Grenzen wahr zu nehmen und zu akzeptieren.

Yoga betrifft einen Zustand - einen Zustand der Einheit.
Körper, Geist und Seele sollen im Yoga miteinander in Einklang gebracht werden.
„Die Bewegungen des Geistes zur Ruhe bringen“ ist eine klassische Definition (Patanjali).

Ziel des Übens ist es, den Körper beweglich und frei von Verspannungen zu erhalten bzw. wieder in solchen Zustand zu führen.
Werden die Asana- Atem-und Entspannungstechniken mit der entsprechenden Bewusstheit, Achtsamkeit, in Ruhe und mit der notwendigen Konzentration durchgeführt, kann sich auf diese Weise der Körper und der Geist entspannen.
Auf diese Weise wird eine Balance zwischen Körper, Geist und Seele hergestellt.

Der Weg des Yoga ist einzigartig - Yoga ist ein Weg der Selbstbeobachtung und Selbstfindung.
Yoga ist eine persönliche Erfahrung, die jeder, auf seine Weise erleben und kennen lernen kann. Immer wieder gibt es neue Facetten von Yoga zu entdecken. Sich darauf ein zu lassen ist ein langer und lohnenswerter Weg.

Yoga ist für jeden geeignet, unabhängig von Alter, Geschlecht, Beweglichkeit oder Religion.